Making of "PASTA"


Pasta mit seinen Varianten wird ein eigenes Kapitel in meinem Kochbuch. Ich persönlich habe immer schon alle Arten von Spaghetti über Nudeln bis zu Tagliatelle gern gegessen aber nichts ist vergleichbar mit frisch zubereiteten Nudeln. Und das ist gar nicht schwer.

Zutaten für 2 Personen



200g Mehl
2 Eier
1 Öl
Wasser nach Bedarf
1 Salz

Nudelteig / Zutaten - Foto von Herwig Art

Zubereitung / 50 Minuten



Paprikahuhn mit Sauerrahm


Zutaten für 2 Personen



2 Hühnerbrustflilets
2 Zwiebel
2 rote Paprika
1 Tomate
Maiskeimöl
250ml Hühnersuppe
200ml Sauerrahm
2 TL edelsüßes Paprikapulver
1 EL Tomatenmark
Salz und Pfeffer

Paprikahuhn mit Sauerrahm und Polenta - Foto von Herwig Art

Zubereitung / 50 Minuten



Hühnerfilets salzen, pfeffern, in grobe Stücke schneiden und in Öl anbraten.

Die Hühnerstücke herausnehmen und beiseite stellen. Kleingeschnittenen Zwiebel und Paprika anrösten, bis der Zwiebel goldbraun ist. Ablöschen mit der Hühnersuppe, die kleingeschnittene Tomate, das Tomatenmark und den edelsüßen Paprika dazugeben und aufkochen lassen.

Die Hühnerstücke dazugeben und auf kleiner Flamme ca 30 Minuten köcheln lassen.

Am Schluß unter ständigen Rühren den Sauerrahm dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Als Beilage passen hier Nudeln, Reis oder auch Kartoffeln. Ich persönlich ziehe Polenta mit Parmesan vor.